Mitglied im Bundesverband Möbelspeditionen und Logistik (AMÖ) e.V.
030 - 60 27 23 67
Mo - Fr von 8-18 Uhr
25. Februar 2021

Wohnungsübergabe beim Auszug

Eine Wohnungsübergabe beim Auszug ist sowohl für den Mieter als auch für den Vermieter ein ziemlich stressiger Termin. Das muss aber nicht so sein. Wichtig ist, sich darauf richtig vorzubereiten. Nach Möglichkeit sollten alle kritischen Aspekte vorab mit dem Vermieter besprochen werden. Woran müssen Sie als Mieter denken, um sich bei der Wohnungsübergabe Ärger zu ersparen? Wir haben für Sie das Wichtigste zusammengefasst.

Wichtiges zur Wohnungsabnahme vorab klären

Damit die Wohnungsübergabe zum Ende der Mietzeit stressfrei erledigt wird, kann man die wichtigsten Details bei einem Termin vorab klären. Beide Seiten können daraus Nutzen ziehen. Der Mieter weiß genau, welche Arbeiten vor seinem Auszug auszuführen sind. Der Vermieter kann sich einen Überblick über den Zustand der Wohnung verschaffen, bevor er diese weiter vermietet. Legt man die Vereinbarungen in einem Vorabnahmeprotokoll fest, so wird die offizielle Wohnungsübergabe nur noch eine Formalität.

Wohnung vor der Übergabe leer räumen und renovieren

Eine Wohnung muss vor der Übergabe an den Vermieter leer geräumt werden. Ihr gesamtes Inventar muss spätestens bis zu diesem Tag komplett in dem neuen Zuhause stehen. Leere Räume sind auch viel einfacher zu renovieren und zu reinigen. Verpflichtet sie der Mietvertrag zu Schönheitsreparaturen, so planen Sie die nötigen Arbeiten im Voraus ein. Manche Renovierungsklauseln in Mietverträgen sind unwirksam. Ob dies bei Ihnen auch der Fall ist, kann am besten ein Rechtsberater entscheiden.   

Ob Sie die Renovierungsarbeiten vor dem Umzug selbst ausführen oder Profis engagieren – in beiden Fällen müssen Sie dafür genug Zeit haben. Meistens fallen beim Auszug Streichen und Tapezieren an. Um in Eigenregie zu renovieren, müssen Sie zuerst einige Artikel wie Wandfarbe, Pinsel, Rolle, Kleber, Spachtel etc.  besorgen. Die Renovierungsarbeiten selbst nehmen auch einige Zeit in Anspruch, besonders dann, wenn man sich mit denen nicht auskennt. Eine schnellere Alternative ist, Profis zu beauftragen, die sämtliche Arbeiten fachgerecht erledigen. Die Suche nach einem passenden Unternehmen sollte auch nicht auf den letzten Drücker erfolgen. Behalten Sie den nahenden Termin zur Wohnungsübergabe stets im Auge.

Ordnungsgemäße und besenreine Übergabe einer Mietwohnung

Falls Sie während Ihrer Mietzeit Schäden verursacht haben, dann müssen Sie für die Reparaturen aufkommen. Ist beispielsweise eine Badfliese durch Ihr Verschulden kaputtgegangen, so kümmern Sie sich vor der Wohnungsübergabe um den Austausch. Ob bereits bei Ihrem Einzug Beschädigungen vorhanden waren, sollte in dem alten Übergabeprotokoll zu finden sein. Schauen Sie vor der Schlüsselübergabe kurz hinein, da Sie die bereits bestehenden Schäden  nicht beseitigen müssen.  

Die besenreine Wohnungsübergabe ist eine wichtige Voraussetzung  für die erfolgreiche Abnahme durch den Vermieter. Besenrein heißt, dass Sie die Räume grob reinigen müssen. Den Boden staubsaugen oder mit einem Besen durchfegen und groben Dreck entfernen, reicht völlig. Es gibt keine Pflicht, die Wohnung gründlich zu reinigen oder Fenster zu putzen.

Wohnungsübergabeprotokoll anfertigen

In einem Wohnungsübergabeprotokoll wird der Zustand einer Wohnung bei der Übergabe schriftlich festgehalten. Dort sind Angaben zu eventuellen Schäden, der Anzahl der übergebenen Schlüssel sowie andere wichtige Informationen zu finden. Auch die Zählerstände sollten in dem Abnahmeprotokoll notiert werden. All diese Einzelheiten schriftlich zu dokumentieren ist für beide Seiten enorm wichtig. So lassen sich Streitigkeiten vermeiden.

Es ist sinnvoll, ein Übergabeprotokoll beim Einzug sowie beim Auszug anzufertigen. So lässt sich der Zustand einer Immobilie am Anfang und zum Ende des Mietverhältnisses vergleichen. Sobald der Mieter und Vermieter das Schriftstück unterschrieben haben, gilt die Wohnung als übergeben.  Grundsätzlich darf der Vermieter nachträglich keine Forderungen mehr an den Mieter stellen. Das gilt selbstverständlich nicht, wenn der Mieter bewusst Mängel verheimlicht hat.

Mietwohnung ohne Stress an den Vermieter übergeben

Möchten Sie mit einem freien Kopf in Ihr neues Zuhause einziehen, kümmern Sie sich zuerst um eine vertragsgemäße Übergabe der alten Wohnung. So vermeiden Sie Konflikte, Kosten und sichern sich eine vollständige Rückzahlung der Mietkaution. Sicher ist auch Ihrem Vermieter ein zügiger und problemloser Verlauf des Abnahmetermins wichtig. Sind beide Seiten zufrieden und ein Abnahmeprotokoll ist unterschrieben, geht es entspannt mit Ihrem Umzug weiter. 

Fedres Umzüge GmbH
Ihr erfahrenes und professionelles Berliner Umzugsunternehmen für schnelle, fachgerechte und günstige Privat- und Firmenumzüge im In- und Ausland. Planen auch Sie einen Umzug? Sprechen Sie uns an.
Kontakt - So erreichen Sie uns

Fedres GmbH
Eichborndamm 6
13403 Berlin

Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung

Barzahlung

EC-Karte

EC-Karte

Rechnung

Rechnung

Kreditkarte

Kreditkarte

Überweisung

Überweisung

Paypal

Paypal

© Fedres GmbH. Alle Rechte vorbehalten.